DAV Mainz Mitteilungsheft 02/17 Vorwort Jugend

Was ist für dich Schönheit? Schönheit ist für mich Erfahrung. Erfahrung heißt, wahrzunehmen wie das Unterholz knirscht, wenn man darüber läuft oder Vögel zu hören, die morgens den Tag beginnen.

John H.

Schönheit ist für jeden etwas andres, aber die Meisten von uns begreifen sie über Bilder. John H. ist blind. Er ist Teil eines Video Projekts der Internetseite BuzzFeed, das sich mit der Frage auseinandersetzt, wie blinde Menschen die Welt wahrnehmen.

Auf die Frage was für mich Schönheit der Berge ausmacht, fällt mir als erstes die Aussicht ein. Das tolle Panorama. Man sammelt mit den Jahren unzählige Bilder auf Handy und PC, die „schöne“ Dinge zeigen. Doch wie oft sieht man sie wieder an? Bei unserer Sportart ist ungewohnt, meisten neu, die Umgebung mit ganz anderen Sinnen wahrzunehmen. Wird die Angst in der Höhe größer, wenn man nichts sieht? Wie fühlt es sich an, wenn man im Wald oder auf dem Berg ist? Es ist eine Kunst, Perspektiven wechseln zu können. Wir haben die Chance von einander zu lernen und so gemeinsam unseren Horizont zu erweitern.

Anfang diesen Jahres haben wir mit Teamwork ein Projekt gestartet, was den Versuch macht, diesen Perspektiv-Wechsel zu ermöglichen. Ein Kurs für Kinder mit und ohne Behinderung. Ende des Jahres werden wir versuchen, in der Kletterkiste unsere Routen für das Klettern für Blinde zu optimieren. Ein weiterer, wenn auch kleiner Schritt, um von einander zu lernen. Hin zu einem miteinander zu , das hoffentlich bald selbstverständlich ist.

Neue Wege erschließen wir uns auch in anderen Gebieten der Jugend. So haben sich zwei neue Gruppen dieses Jahr gegründet. Damit haben wir inzwischen acht regelmäßige Jugendgruppen. Mit den Ausfahrten im Jugendprogramm nach Norwegen und Fontainebleau haben wir Touren die für alle Jugendmitglieder offen stehen. Abschließend möchte ich natürlich noch den Klettermarathon erwähnen, der von der Jugend organisiert wird und im November stattfindet. Alle Gruppen/Projekte/Touren der Jugend findet ihr auf den nächsten Seiten sowie auf Facebook und der JDAV Mainz Seite.

Übrigens, das oben erwähnte Video findet man unter How The Blind See Beauty bei YouTube.

Quelle: DAV Mainz Mitteilungsheft 02/17 Vorwort Jugend