#011 Erzieher*innen und Gewerkschaften - Alessandro Novellino

DSC_0498.jpg

Wir sind zu Gast bei der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) und treffen Alessandro Novellino. Er berichtet über die Aufgaben und Tätigkeiten der Arbeitnehmervertretung. Als Erzieher kennt er die gängigen Probleme des Berufes gut. Noch immer werden Frauen strukturell benachteiligt, wodurch der Beruf in der öffentlichen Wahrnehmung marginalisiert wird. Dabei macht ein Blick in die Zukunft klar, dass Bildung unsere wertvollste Ressource ist. Deshalb macht Alessandro allen (angehenden) Pädagog*innen Mut: Trotz der Vorurteile gegenüber dem Beruf üben Erzieher*innen eine notwendige und erfüllende Tätigkeit aus!

https://www.gew-rlp.de/


/